Interessentensuche der Corvinus Universität Budapest:

 Gesucht werden Interessenten für forschungsgeleitete Lehre für die uangef. Themenfelder:

 Hochschullehrer/Hochschullehrerinnen mit Qualifikation für die sicherheitspolitischen Fächer der „Zentraleuropäische Universitätsinitiative Danube Excellence“, mit der Qualifikation auf Ebene „PhD“ oder darüber (oder gleichzuhaltende Kenntnisse und Fertigkeiten).

Erwünscht ist die Qualifikation für einen Oberassistenten oder Dozenten nach geltendem ungar. Universitätsrecht und die damit verbundenen Fähigkeit, selbstständig Teile eines Studienganges auf deutsch, englisch oder ungarisch abzuhalten, sowie Erfahrungen aus Grenzüberschreitender Sicherheitsforschung, und wenn möglich mit akademischen Abschlüssen aus den Staaten des Programmgebietes.

Von Vorteil ist eine Managementausbildung auf Niveau einer Offiziersausbildung (Militär, Polizei, Grenzpolizei, Feuerwehr, Rettung, sonstige Ersthilfekräfte/First Responder/FR) bzw. im Schutz Sicherheitskritischer Infrastruktur. Frauen werden ausdrücklich besonders eingeladen und können Frauenförderprogramme in Anspruch nehmen.

 Interessensbekundungen mit den üblichen CV sowie Publikationslisten bitte an

 Corvinus Universität: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die neue universitäre Einrichtung DX wird spätestens WS 2015 eigenständig operieren,

 Ziel (gem. 3.1.1.  EFRE DX Auftrag): 

„Eine arbeitsfähige vergemeinschaftete Universität, oder Anfangs zumindest ein Universitätscluster“ 

  • mit „Orientierung auf grenzüberschreitende Verfahren und grenznahe Strukturen“

  • bezogen auf „security, safety, law enforcement und damit verbundene public services“ mit

  • „sustainability of security“

  • unter „Berücksichtigung regionaler Best Practices“

  • und um „regionale Best Practices verbreiten und erweitern“;

 Synergien zu anderen EU Programmen und Projekten (gem. 3.2.1. EFRE DX Auftrag):

 

  1.  EU – FP7/Themenfeld 10 „Security“ (nunmehr im Horizon 2020)
  2.  ETZ insbesondere mit Zielen der EUSDR: 
  1.  Sozioökonomische Entwicklung und Modernisierung der Sicherheitsmaßnahmen
  2.  Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich, insbes. zur Förderung der Sicherheit und zur Bekämpfung der OK
  3.  Entwicklung der Wissensgesellschaft durch Forschung, Bildung und Informationstechnologien
  4.  Investition in Menschen und Qualifikationen
  5.  Verbesserung der institutionellen Kapazität und Zusammenarbeit;

 Ausgangslage (zit. 3.1.1. aus dem EFRE DX Auftrag):

Es gibt verschiedene Arten europäischer Zusammenarbeit auf den beschriebenen Gebieten, aber keine vergemeinschaftete tertiäre Bildungseinrichtung, und, die vorhandenen „best practices“ mit regionaler Wirkung werden nicht vergemeinschaftet zusammengefasst und weiter entwickelt. 

Weitere Angaben unter der Projekthomepage

 www.eu-dx.eu