Eine der vielen Wortmeldungen zur Resolution der Delegiertenkonferenz 2013:

Zum wievielten Male wurde dieser Sachverhalt schon aufgezeigt, dem ÖGB/GÖD unterbreitet?

Ergebnisse bis heute: NUUULLL!!

Die Lehrer erhalten ein neues Dienstrecht, ein neues Besoldungsschema, eine neue Lehrverpflichtung, die noch mehr das Wissen der Schulpflichtigen, der AHS nach unten nivelliert.

Die Offiziere HABEN dann den Jungmännern das verloren gegangene Wissen, sollten die Dienstpläne nicht geändert werden, in vielen Bereichen "auszubessern", ihnen Lesen, Schreiben und Rechnen beizubringen - und dies als vormals H2, MBO2 ohne akad. Grad, nunmehr Mag.(FH) bzw. BA, ohne entsprechende dienstrechtliche und besoldungsmäßige Anerkennung.

Wie lange glauben GÖD und Politik noch, dass dies so weitergehen kann?