Die Volksbefragung zur Wehrpflicht hat begonnen. Zumindest für "Briefwähler".
Wie man der Mitteilung eines Kameraden entnehmen könnte, scheint man in Wien, wo ja die Ursache für diese Volksbefragung zu suchen ist, eine gewisse Verwirrungstaktik anzuwenden, um vielleicht so doch noch gewissen Ideen zum Durchbruch verhelfen zu können. Entgegen dem offensichtlichen und von vielen Medien kolportierten Trend.

Hier die Information eines Wieners:
Achtung  :  Die Wahllokale in Wien für die Volksbefragung am 20.1.2013 sind offenbar nicht ident mit den Wahllokalen, die man von den Nationalratswahlen her gewohnt ist !
Auf meine Adresse (1130) trifft das jedenfalls zu.

Unter dem nachstehenden Link kann man das für die eigene Wohnadresse zuständige Wahllokal finden :

https://www.wien.gv.at/advwahllokal/internet/WahllokalSuche.aspx

Falls das absichtlich so gemacht wird, dann sollte es ein Grund mehr dafür sein, zur Abstimmung zu gehen und für die Beibehaltung der Wehrpflicht zu stimmen!