Die Studenten der Masterlehrgänge "Sicherheitsökonomie" und "Gesundheitsmanagement" besuchten Vorlesungen an der Corvinus - Universität.

marx

Nach den hochrangig und militärisch dominierten Vorlesungen führte Dr. Stix äußerst sachkundig durch die Corvinus - Uiversität und Budapest. Zuerst aber zu Marx.

 

Weil die Corvinus - Universität einmal nach diesem benannt war und Marx sich mit Wirtschaft (Kapital und dessen Verfügbarkeit für bestimmte soziale Gruppen oder der Verfügungsgewalt darüber)  ja intensiv beschäftigte.

In Form einer Studienreise besuchten knapp dreißig Personen (Studenten und deren Angehörige) Budapest und die Corvinus - Universität.
N
ach der Anreise am 7. 12. konnten die Teilnehmer die weihnachtliche Festbeleuchtung im Bereich der Elisabethstraße und des Octogon bewundern, die weit üppiger scheint wie etwa in Wien.

Am 8.12. begrüßten dann in der Corvinus - Universität der Studiengangsleiter und der Rektor die Teilnehmer. Nach deren Vorträgen gab es eine Vorlesung zum Thema "Technische Forschung und Entwicklung im Dienste der nationalen Sicherheit Ungarns im europäischen Kontext" durch den Leiter der zuständigen Organisation sowie zum Thema "Die Transformation der ungarischen Streitkräfte" durch den stellvertretenden Generalstabschef.

Denen, die dabei waren, hat es sehr gut gefallen.

Es wird mit Sicherheit eine weitere Veranstaltung dieser Art geben und schon heute sind nicht nur die Studenten der Corvinus - Universität herzlich dazu eingeladen. Vielmehr können alle Mitglieder der IGBO und deren Angehörige daran teilnehmen!
Sie werden über den Termin rechtzeitig informiert werden.