Mobbingmethoden dürfen kein Mittel der Politik sein!

Die Vorgehensweise des Herrn Bundesministers und jener Beamten, die ihn dabei willfährig unterstützen, gegenüber unserem Generalstabschef, können objektiv betrachtet nur als "Mobbingmethoden" empfunden und bewertet werden.

Dieser Meinung schließen sich offensichtlich immer mehr Persönlichkeiten an und auch die seriösen Medien betrachten es augenscheinlich ebenso. Siehe dazu folgenden Link mit ausführlichen Querverweisen und Fakten zu diesem Thema:

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/639708/Mobbing-ist-keine-Loesung?direct=595146&_vl_backlink=/home/politik/index.do&selChannel=101

Die IGBO verlangt daher dass sich die handelnden Personen besinnen und ihr offensichtliches Fehlverhalten korrigieren, um nicht noch größeren Schaden entstehen zu lassen!