Burgstaller: Entacher-Absetzung "sehr bedauerlich"

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/628848/Burgstaller_EntacherAbsetzung-sehr-bedauerlich?_vl_backlink=/home/politik/innenpolitik/595146/index.do&direct=595146

"Ein Ende der Wehrpflicht sei "nicht in Stein gemeißelt", sagte Burgstaller. Seitens der SPÖ gebe es die Grundsatzentscheidung, dass die Wehrpflicht ausgesetzt werden soll, "wenn wir ein besseres System haben". Es gehe um ein Aussetzen mit Beobachtungszeitraum, nicht um eine Abschaffung der Wehrpflicht."

Vielleicht interpretiere ich diese Aussage falsch, aber ich verstehe es so , dass hier jemand an eine Systemwiederherstellung wie am PC glaubt. D.h. wir setzen die Wehrpflicht aus, warten was passiert und wenn es uns doch nicht so gut gefällt, dann starten wir einfach das System Bundesheer neu und alles ist wieder gut. Sollte dem wirklich so sein, dann wäre das äußerst bedenklich. Wenn das System Wehrpflicht einmal heruntergefahren ist, dann wird es kein Zurück mehr geben, zumindest nicht in absehbarer Zeit und mit vertretbaren Ressourcenaufwand. 


Heute wurde ich von einem Kameraden darauf hingewiesen, dass nun offensichtlich die Bundesheerwebseite "zensuriert" wird.

derzeit auf der bmlv-seite:
http://www.bmlv.gv.at/cms/artikel.php?ID=5184

aber google-cache ist dein freund: … also das was vorher dort stand (am 21.01.11)
http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:YikFlxRNDIkJ:www.bmlv.gv.at/cms/artikel.php%3FID%3D5184+darabos+wehrpflicht+notwendig+site:bmlv.gv.at&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=at

Grundsätzlich steht es dem Betreiber eines Internetservices zu, seine bereitgestellten Inhalte zu ändern oder auch wieder zu löschen. In diesem Fall erzeugt das aber eine sehr schiefe Optik.