Auch der ORF sollte sich bemühen, korrekt zu berichten!

Der ORF stellt Schaffer in der ZIB 2 vom 25.11.2019 als Berater der ÖVP bei den Regierungsverhandlungen dar.
Ich habe glaubwürdige anderslautende Informationen.

Die Frage ist:
Hat das Schaffer behauptet? Hat der ORF das recherchiert?
Wenn nicht, wäre es wohl schlechter Journalism
us. Es könnte natürlich auch Manipulation seitens des ORF sein. Beides hielte ich für sehr bedenklich und hoffe, dass so etwas nicht wieder vorkommt!
Die Verbreitung von nicht nachvollziehbaren und realitätsfremden Meinungen ohne die andere Seite auch zu Wort kommen zu lassen steht jedenfalls im krassen Widerspruch zum vom ORF für sich behaupteten Qualitätsanspruch!

Dr. Siegfried Albel, Obst i.R.
Präsident der IGBO

NACHSATZ:

Wie ich informiert wurde soll der angesprochene Beitrag ein "altes Interview" sein und wurde einfach, ohne darauf hinzuweisen und das Aufnahmedatum zu erwähnen, eingespielt. Der Interviewte will das aber nicht bestätigen.

Wenn das stimmt, dann ist die Vorgehensweise als klare Manipulation seitens des ORF zu bewerten und Bgdr Schaffer die Beteiligung daran vorzuwerfen. Die IGBO prüft geeignete Schritte in dieser Angelegenheit.