Der Präsident der IGBO war beim heute stattgefundenen Wechsel an der Spitze der Österreichischen Unteroffiziersgesellschaft nach Enns geladen.

Vzlt Paul Kellermayr, der 8 Jahre lang die Geschicke der ÖUOG leitete und nicht mehr kandidierte, wurde vom tagenden Gremium mit Dank entlastet und zum Ehrenpräsidenten der ÖUOG ernannt. Der Kommandounteroffizier beim Kommando der Streitkräfte, Vzlt Othmar Wohlkönig,  wurde zum neuen Präsidenten der ÖUOG gewählt.

Der Präsident der IGBO gratulierte beiden Kameraden. Er bedankte sich bei  Vzlt Kellermayr für die hervorragende Zusammenarbeit, die in zahlreichen gemeinsam vertretenen Meinungen im Präsidium der Plattform Wehrpflicht zu entsprechender Meinungsbildung beigetragen hat und wünschte ihm für die Zukunft Gesundheit und viel Glück. Vzlt Wohlkönig, der neu gewählte Präsident der ÖUOG, betonte im Gespräch mit Obst i.R. Dr. Albel die Absicht, den durch seinen Vorgänger eingeschlagenen Weg guter Zusammenarbeit weiter verfolgen zu wollen,

Dies ist für das Wohl des Bundesheeres und dessen Soldatinnen und Soldaten auch nach Meinung des Vorstandes der IGBO unerlässlich und ein wesentlicher Beitrag zur Sicherheit Österreichs!

Die Veranstaltung war geprägt von gegenseitigem Respekt und kameradschaftlichem Umgang. Das betonten auch der anwesende Herr Bundesminister Mario Kunasek und der Chef des Generalstabes, General Magister Robert Brieger, die beide seitens der ÖUOG auch ausgezeichnet wurden.

Der Vorstand der IGBO gratuliert allen neu gewählten Funktionären der ÖUOG und allen, die durch die ÖUOG ausgezeichnet wurden, sehr herzlich und bietet weiterhin bestmögliche Kooperation und gegenseitigen Respekt an - zum Wohle Österreichs.